Das Beständige Gleiten der Begierde

Frankreich 1974 I Regie: Alain Robbe-Grillet

Der zweite Titel in der Reihe mit gesuchten Kult- Klassikern von Meisterregisseur Alain Robbe-Grillet. Eine erotische Traumwelt welche den feuchten surrealen Träumen eines Jess Franco oder eines Helmut Newton zu entstammen scheint.(Filmtipps.at)

Eine junge Frau wird des Mordes beschuldigt. Ihre Zimmernachbarin wurde ans Bett gefesselt und von einer Schere durchbohrt aufgefunden. Ist die schöne Kindfrau eine moderne Hexe? Die Fäden verdichten sich - die Verdächtige wird in ein Klostergefängnis gesperrt. Während der Verhöre durch Polizei und Justiz verliert sie sich mehr und mehr in surrealen und sadistischen Sexphantasien. Schritt um Schritt geraten alle in den Bann der verlockenden Schönheit und gleiten ab in eine erotische Traumwelt. Ein gefährliches Spiel beginnt in einem Netz aus Begierde und Lust.

Originaltitel:
Glissement progressive du plaisir
Regie: 
Alain Robbe-Grillet
Darsteller:
Anicée Alvina, 
Jean Louis Trintignant
Genre:
Erotik
Land / Jahr:
Frankreich 1974

Sprache: 
Deutsch DD 2.0 
Französich DD 
Untertitel:
Deutsch
Bildformat
1,66:1 ( anamorph)
Laufzeit: 102  Min.
Bonus:
Interview mit Alain Robbe-Grillet, Kinotrailer, Bildergalerie, 16- seities Booklet
FSK: ab 18

neue digital bearbeite Abtastung
m Schuber ( O-card )
Wendecover mit Kinoplakatmotiv