Geschichte einer Sünde

POL 1975 l Regie Walerian Borowczyk

Der lang gesuchte Klassiker von Kultregisseur Walerian Borowczyk (Unmoralische Engel,Das Biest)

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts in den bürgerlichen Schichten einer polnischen Stadt. Die junge Ewa entbrennt in besessener Liebe für den verheirateten Lukas, der bei ihren Eltern ein Zimmer bewohnt. Sie beginnt eine leidenschaftliche Affäre mit ihm. Lukas will sich scheiden lassen und reist nach Rom. Ewa folgt ihm, doch als sie dort ankommt, ist ihr Geliebter wieder abgereist. Mittellos und erpressbar wird sie abhängig von kriminellen Männern und lässt sich als Lockvogel in einem Raubmord einspannen. Ihr Schicksal scheint sich zu wenden, als sie von einem reichen Philantrophen aus einem Bordell befreit wird. Doch die Vergangenheit holt Ewa ein. Wieder soll sie als Köder benutzt werden. Diesmal für Lukas...

„Exzellent und in ästhetisch erlesenen Bildern inszeniert..."
(Lexikon des internationalen Films)

bei amazon kaufen

Geschichte einer Sünde

Originaltitel:
Dzieje grzechu
Regie: 
Walerian Borowczyk
Darsteller:
Grazyna Dlugolecka, Jerzy Zelnik
Genre:
Literaturverfilmung, Drama
Land / Jahr:
Polen 1975

Sprache: 
Deutsch DD 2.0 mono
Polnisch DD 2.0 mono
Untertitel:
Deutsch
Bildformat:
1,66:1
Laufzeit:
130 Min.
Bonus:
Kinotrailer, Bildergalerie
FSK: 
ab 18

Neue digital bearbeite Abtastung
Im Schuber ( O-card )
Wendecover mit Kinoplakatmotiv